ReMetall Česká republika s.r.o.

Leistungen

Beratung, Einkauf, Buchhaltung und Abwicklung

Schließen Sie den Edelmetallkreislauf mit uns

Wenn Sie auf der Suche nach einem ehrlichen und fairen Recyclingpartner für gebrauchte Katalysatoren oder andere Edelmetallmaterialien sind, sind Sie bei uns genau richtig. Von der Beratung über die Materialbeschaffung bis hin zur Abrechnung und Abwicklung bieten wir transparente Abläufe und zuverlässige Leistungen. Zu diesem Zweck setzen wir erfahrene, qualifizierte Mitarbeiter und effiziente Technik ein.

Weltweiter Service

Wir kaufen gebrauchte Katalysatoren weltweit. Ihr Ansprechpartner spricht Ihre Sprache und kümmert sich um alles.

Eigenes Labor

In unserem hauseigenen Labor bestimmen wir den Edelmetallgehalt schnell und genau.

Äußerst effiziente Verfahren

Wir extrahieren das maximale Volumen an Edelmetallen aus Ihrem Material.

Flexible Zahlungsmöglichkeiten

Sie können den Wert Ihres Edelmetalls zum aktuellen Marktpreis sofort geltend machen oder in ein Edelmetallkonto investieren.

Transparente Prozesse

Wir bearbeiten Ihre Sendung zu dem vereinbarten Preis. Alle Transaktionen werden sorgfältig dokumentiert.

Verarbeitung durch ReMetall

Verarbeitung von ganzen Katalysatoren und Monolithen

Wir bieten die komplette Bearbeitung Ihrer keramischen und metallischen Autokatalysatoren und Dieselpartikelfilter an. Sie können sie entweder komplett in der Verpackung zur Bearbeitung übergeben und ReMetall schneidet die Keramik, oder Sie bringen einen bereits geschnittenen Monolithen mit. Gerne erstellen wir Ihnen nach Prüfung des angelieferten Materials ein individuelles Angebot.

Die Bewertung von ReMetall

Schnelle und genau Wertermittlung

Allein in der Automobilindustrie gibt es mehr als 10.000 verschiedene Arten von Katalysatoren. Der Edelmetallgehalt variiert je nach Baujahr, Motor, Hubraum und Auspuffanlage. Wir ermitteln den Wert Ihrer Katalysatorlieferung anhand des Anteils an Platin, Palladium und Rhodium. Die Schätzung des Wertes erfolgt entweder durch unsere umfangreiche Datenbank oder durch eine chemische Laboranalyse. Die Prüfung in unserem hauseigenen Labor ermöglicht es uns, den Edelmetallgehalt Ihres Materials schnell und genau zu bestimmen.

ReMetall Labor

Labor

Sie haben das Recht auf höchste Präzision

Sie haben das Recht zu verlangen, dass der Wert Ihres Materials korrekt ermittelt wird, da es sich um Ihren Gewinn handelt. Das Labor ist mit zwei verschiedenen technischen Messverfahren ausgestattet, um den Wert Ihres Materials mit höchster Genauigkeit zu bestimmen. Wir verwenden die Röntgenfluoreszenzanalyse und das ICP-OES-Spektrometer.

Wir nehmen von jeder Sendung eine repräsentative Probe zur Analyse. Wir widmen der Vorbereitung jeder Probe besondere Aufmerksamkeit, da dies ein entscheidender Aspekt der Testgenauigkeit ist. In mehreren Schritten wird die Probe zu einem feinen, homogenen Pulver gemahlen und in acht Teile geteilt.

Genaue und transparente Analyse

Für die Analyse im Labor werden die Proben zu winzigen Körnern gemahlen. Jedes Korn hat eine mikroskopische Größe von 180 µm, was der Größe einer menschlichen Zelle entspricht. Die Analyse ist in acht Untertests unterteilt. Der Feuchtigkeitsgehalt wird anhand von zwei der Tests bestimmt. Die übrigen sechs werden einer Röntgenfluoreszenzanalyse unterzogen, um die ersten Werte des Edelmetallgehalts zu ermitteln. Anschließend wird eine genaue Endanalyse durchgeführt. In unserem Labor verwenden wir ein so genanntes ICP-OES-Spektrometer. Bei diesem sehr anspruchsvollen und kostspieligen Verfahren werden die Proben zunächst in Kupfer und King’s Lauge, einer Mischung aus konzentriertem Salz und Salpetersäure, geschmolzen. Die Lösung wird mit einem Plasmadampfstrahl auf 10.000 Kelvin erhitzt. Die ionisierte Lösung sendet also ihre charakteristische Strahlung aus, die gemessen und zur Bestimmung der Ergebnisse mit sehr hoher Genauigkeit verwendet wird.

Sie erhalten von uns einen vollständigen Labortestbericht. Darüber hinaus haben wir eine Probe aus jedem Kit zu Referenzzwecken. Wenn Sie ein Muster für Ihren persönlichen Gebrauch archivieren möchten, stellen wir Ihnen gerne eines zur Verfügung.

Proben für den Nachweis im Labor
Genaue Bestimmung von Edelmetallwerten im Labor auf PC
Zahlung durch ReMetall

Sofortige Zahlung

Geld sofort nach Lieferung

Das Geld für das von Ihnen gelieferte Material wird innerhalb weniger Tage auf Ihr Euro- oder Kronen-Bankkonto überwiesen. Die Zahlung erfolgt unmittelbar nach der Wertbestimmung durch unsere Sachverständigen. Unsere langjährige Marktkenntnisse und unser professioneller Hintergrund ermöglichen die bestmögliche Bewertung Ihres Materials.

Ihre Wahl bei der Liquidation

Während des Verarbeitungsprozesses können Sie entscheiden, ob Sie die erworbenen Metalle (Platin, Palladium, Rhodium) in Ihrem Besitz behalten oder zum aktuellen Marktpreis verkaufen wollen. Wenn Sie sich entscheiden, Eigentümer zu bleiben, werden wir Ihr Material auf ein Edelmetallkonto übertragen. So können Sie das Material in Ihren Produkten wiederverwenden oder unabhängig davon handeln.

Andernfalls können wir Ihre Edelmetalle zum Marktpreis kaufen, unter Bezugnahme auf den LPPM (London Platinum und Palladium Market). Alle Gelder werden auf Ihr Bankkonto überwiesen.

ReMetall Gießerei

Gießerei zum Schmelzen von Keramik Monolithen

Hohe Konzentration von Edelmetallen im Schmelzofen

Seit 2014 verfügt ReMetall Deutschland über eine hochmoderne Gießerei, die mit einem Elektrolichtbogenofen ausgestattet ist, der das Schmelzen von Edelmetallmonolithen bei 1500 °C ermöglicht. Bei diesen Temperaturen verflüssigt sich der keramische Träger und ermöglicht so die Extraktion aller Metallanteile.

Bei diesem Verfahren wird der Edelmetallgehalt des Grundmaterials mit dem Faktor 35 multipliziert. Zur weiteren Verdeutlichung wird der Edelmetallanteil der 1000 kg keramischen Grundmasse zu einer 30 kg schweren Edelmetall-Eisen-Legierung eingeschmolzen. Dieses Konzentrationsverfahren ist eine Voraussetzung für die chemische Trennung des Edelmetalls von seiner Eisenbasis.

Der Schmelzprozess wurde im Rahmen einer dreijährigen Studie genau überwacht und untersucht, was zur Einführung einer Reihe von technologischen Innovationen führte, die ein Höchstmaß an Kosteneffizienz bei gleichzeitiger Verringerung der durch das Schmelzen verursachten Materialverluste gewährleisten.

Die Fabrik hat eine Jahreskapazität von etwa 1000 Tonnen Keramikmaterial.

Schmelzofen entlädt geschmolzenes Metall
Mitarbeiter gießen geschmolzenes Metall in Gussformen

Beratung auf dem Gebiet des Katalysatorrecyclings

Wir verstehen Ihr und unser Geschäft, unsere Marktkenntnisse, die Wünsche und Fragen unserer Kunden. Wir freuen uns, all das Wissen zu teilen, was wir über einen langen Zeitraum hinweg angesammelt haben. Wir können Sie in allen Fragen der Katalysatorverarbeitung beraten. Profitieren Sie von unserer ganzen Erfahrung.

Diese Website verwendet Cookies, um den Datenverkehr zu analysieren und die Funktionalität zu verbessern.